Aktuell

Zurück

von Luca Dorbath

 

Bei der Abschlussfeier der Turn-WM 2019 in Stuttgart wurde Michaela-Netzer-Voit mit der Anerkennungsmedaille “Medals of Recognition“ der Federalé Internationale Gymnastique (F.I.G.) ausgezeichnet. Diese hohe Ehrung wurde ihr für die ehrenamtliche Mitarbeit bei den Kunstturnweltmeisterschaften 1989, 2007 und 2019 in Stuttgart zu teil. Bei der Turn–WM 2019 war sie u.a. federführend für den reibungslosen Ablauf der Siegerehrungen, das Protokoll für die Opening und Closing Ceremonie der WM und die Betreuung der Ehrengäste zuständig. Auch das während der WM auf dem Stuttgarter Schlossplatz durchgeführte Rahmenprogramm wurde von ihr mitgestaltet. Als Vizepräsidenten Sportarten im Schwäbischen Turnerbund (STB) ist sie weiterhin verantwortlich für die nachhaltige Öffnung und Stärkung des Gerätturnens und das Projekt „ Schule turnt“, das in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium anlässlich der Kunstturn-WM Stuttgart 2019 gestartet wurde.