Aktuell

Zurück

von Michaela Netzer-Voit

Erleichterungen für den Sport

 

Lieber Mitglieder*innen,

 

ab 01.07.2020 gilt die neue Sportverordnung des Landes Baden-Württemberg sowie

dem Amt für Sport und Bewegung der LHS Stuttgart . Diese bringen einige

Erleichterungen für unseren Übungsbetrieb, worüber wir sehr froh sind.
Wir werden diese Regelungen ab Montag dem 06.07.2020 so gut es geht umsetzen!

 

Im Wesentlichen sind das die Änderungen die für den Freizeit-Fitness und Gesundheitssport gelten

Grundsätzlich gilt weiterhin das Abstandsgebot von 1,5 m, sowie die Hygieneregeln und
die Dokumentationspflicht!

Heißt: Bei Sportarten, in denen die Einhaltung des Abstands von 1,5 m aufgrund des
Trainingsinhalts möglich ist, ist der Abstand einzuhalten. Dies können wir in
unseren Angeboten darstellen.

 

  • Die bis 30. Juni 2020 geltenden qm-Vorgaben entfallen ab dem 1. Juli 2020.
    Sport- und Trainingsgruppen bis zu 20 Personen sind zulässig. In unserer eigenen
    Gymnastikhalle, ist es am Ermessen des/der Übungsleiters*in, hier auch schon bei weniger
    Teilnehmer*innen einen Stop vorzunehmen.

 

  • Deshalb entfällt eine Anmeldung zu den Übungsstunden ab der Kalenderwoche 28
    (Beginn 06.07.2020). Dies setzt aber voraus, dass wenn 20 Teilnehmer*innen inklusive
    Übungsleiter*in  sich in der Halle befinden, niemand mehr zugelassen werden darf!
    Dies liegt in der Verpflichtung des/der Übungsleiters*in. Hier appelliere ich an Ihren gesunden
    Menschenverstand.

 

  • Denn über allem steht nach wie vor die gegenseitige Rücksichtnahme und ein
    verständnisvolles Verhalten. Sollte dies nicht funktionieren, sind wir leider gezwungen den
    Übungsbetrieb wieder einzustellen.
  • Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden.
    Leider können wir diese bei uns auf dem Sportgelände Schwarzbach nicht anwenden, da hier
    wegen der langen Schließung eine Legionellen Prüfung stattfinden muss.
    Deshalb werden die Umkleide- und Duschräume bis zu den Sommerferien
    nicht nutzbar sein. Wie es in der Österfeldturnhalle ist, entscheidet die Schule
    derzeit ist der Zugang gesperrt. Darauf haben wir leider keinen Einfluss.
    Die Schule muss den Umgang mit den Kindern durchführen können, worauf wir
    natürlich Verständnis haben. Sollten die Räume zur Verfügung stehen ist jedoch
    sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den
    Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Ein längerer Aufenthalt in den Umkleide- und
    Duschräumen soll vermieden werden.

  

Wir  wünsche Ihnen nun einen guten Sommer, halten Sie weiter durch, wir werden Sie auf dem Laufenden halten,

wie es ab September weitergeht.

Die Turnabteilung